Industrieanlagen

Große Firmen und Industrieanlagen bestimmten seit Anfang des 19. Jahrhunderts die Entwicklung der Stadt. Die Spinnereien waren anfangs die ersten Arbeitgeber, die imposante mehrstöckige Gebäude errichteten. Der aufstrebende Maschinen- und Fahrzeugbau benötigte immer größere Fabrikanlagen. Das frühere Stadtbild war bestimmt davon. In verschiedenen Stadteilen entstanden große Industriegebiete, so an der Annaberger und Zwickauer Straße. Chemnitz wurde zu einer der ersten Industriestädte Deutschlands und seine Firmen weltberühmt.

Weitere Beiträge

Die Prestowerke

111 Jahre Fahrzeug- und Motorenbau an der Chemnitzer Scheffelstraße – zuerst, ab 1910 beginnend, von der Prestowerke AG, die sich in Altchemnitz niederließ.

Weiterlesen »