Diesen Bilderreigen, den ich Euch vorstelle, hat Wieland Weber aus Chemnitz geschaffen. Überraschend seine Kunstfertigkeit, Chemnitzer Motive ins richtige Bild zu setzen. Und das obwohl er eigentlich nie Malunterricht hatte, ein Autodidakt mit viel Potential. Sein Faible für Burgen und Schlösser brachte ihn dazu, zuerst diese in Öl zu verewigen.

Irgendwann legte der gebürtige Thüringer seine Scheuklappen ab und blickte auch mal nach links und rechts, nach oben und auch unten. Wenn er durch die Stadt lief oder fuhr, entdeckte so viele schöne Motive zum Malen. Unglaublich, was man da alles sehen kann, wenn man die Augen öffnet. Mittlerweile interessiere er sich für alles, was Chemnitz betrifft. Sozusagen auch für die Geschichte dahinter. Viele weitere Ideen findet er auch in der Facebookgruppe „Unser Chemnitz und Karl-Marx-Stadt“.

Angeregt von den vielen positiven Bekundungen zu seinem Schaffen wurde ein Chemnitzer Kalender für 2020 herausgegeben, dessen Motive auch hier vertreten sind.

Nach diesen Arbeiten wurzelte in dem Hobbymaler die Idee, das moderne Chemnitz großformatig darzustellen, Chemnitzer Industriearchitektur und Kunst- und Kulturgebäude zu malen. Schon nach den ersten Pinselstrichen merkte er, dass das auf Grund der Fülle eine Leinwand gar nicht ausreichend ist, alles wiederzugeben. Nun sind bereits 3 Arbeiten in dieser Größenordnung entstanden.

Während des Malvorganges entwickelten sich weitere Themen und Ideen, sodass jetzt er jetzt bei insgesamt 12 geplanten Bildern angelangt ist. Vielleicht können wir uns am Ende des Jahres wieder auf einen Kalender freuen.

Schon bald wird das 4. Bild über die Produktpalette Chemnitzer Firmen fertig. Es sollen weitere Werke über die Kirchen, Schulen, Portale, altes Chemnitz, Chemnitz von oben, lebendige Chemnitzer Innenstadt uvm. folgen.

Wir sind gespannt und freuen uns auf weitere Bilder.

Einen kleinen Überblick über das Schaffen gibt es auf seiner Facebook-Seite Ölbilder Wieland Weber

Menü schließen