Aktuelle Drohnenaufnahmen zeigen Ihnen den Chemnitzer Stadtteil Borna-Heinersdorf.

Im Mittelpunkt steht das Bahrebachmühlenviadukt, auch Bahrebachviadukt genannt, das durch die Verbreiterung der Autobahn zwischen 1999 und 2003 einen neuen Unterbau erhielt. Glücklicherweise gibt der vorbeifahrende Regionalexpress Leipzig-Chemnitz der Ansicht ein wenig Lebendigkeit. Weiter geht es über die Anfang der 30er Jahre entstandene Siedlung am Bahrebach, der Wohnbebauung an der Wittgensdorfer Straße, bis hinunter nach Borna und in der Ferne die Industrie- und Gewerbeanlagen in Chemnitz-Glösa.

Vielleicht entdeckt der Eine oder Andere sein Wohnhaus und sieht es so aus einer anderen Perspektive. Größere Aufnahmen sind auf Anfrage erhältlich. 

Das zwischen 1869 und 1871 errichtete Bahrebachmühlenviadukt, auch Bahrebachviadukt genannt
Die Siedlung am Bahrebach
Der Blick geht von der Autobahn über die Häuser der Geschwister-Scholl-Straße und dem Horst-Vieth-Weg
Die Wittgensdorfer Straße Richtung Borna mit der Grundschule (ehemalige Hindenburgschule) in der oberen Bildmitte
Der Rundblick endet mit der Sicht auf das Heizkraftwerk und den Gewerbepark in Glösa am Horizont