Baumgarten-Wölfert-Gedenkausstellung Grüna

Kurzer Abstecher in den Chemnitzer Stadtteil, der eigentlich nie einer werden wollte.
Schon längst ein angedachtes Ziel, haben wir heute den Besuch der Ausstellung im Grünaer Rathaus umgesetzt.
In einem freundlich und modern eingerichteten Raum präsentiert der Heimatverein Grüna e.V. die Geschichte um den Oberförster, dem bereits vor Graf Zeppelin der Bau eines lenkbaren Luftschiffes gelang.
Gut recherchiert und präsentiert lohnt sich bei moderaten Eintrittspreisen, derzeit aber nur samstags von 14-18 Uhr, ein Besuch für Interessierte der Luftfahrt und seiner Entwicklung.

Nach Anmeldung ist die Ausstellung auch (fast) jederzeit zu besichtigen. Den Kontakt findet man über Gruena-online.de.

In meinem Beitrag über Ernst Georg Baumgarten habe ich bereits einen Großteil der Geschichte zusammengefasst, die in der Ausstellung noch einmal nachvollziehbar wird.
Aber auch Teile zur Grünaer Geschichte kann man in einer Multimediaanwendung erforschen und reich illustriert erleben.
Und die Mitarbeiter des Grünaer Heimatvereins sind bei einem Schwatz gern bereit, Unkundigen und Ortsfremden mehr Details über die Sammlung und Ortsgeschichte mitzuteilen.
Als schaut doch selbst einmal vorbei.