Zum Inhalt springen

Denkmal

Früher stand direkt an der Kaßbergauffahrt, kurz bevor sie die Hohe Straße kreuzt und in die Weststraße übergeht, eine Bronzeskulptur die „Jägerin“. Eine Kurzvorstellung der Statue.
Eine kleine schlichte Büste deren Geschichte die meisten Chemnitzer selbst nicht kennen. Lange Zeit stand sie unscheinbar in den Grünanlagen am damaligen Theaterplatz.
1912 wurde dem Gründer des einstmals größten Chemnitzer Unternehmens ein Denkmal gesetzt - Richard Hartmann
In diesen Tagen begehen wir den Jahrestag der 50.Wiederkehr der Einweihung des Karl-Marx-Monumentes auf der Chemnitzer Brückenstraße. Ein Rückblick auf die Entstehung und Baugeschichte