Handel und Verkehr

Rosenhof

Ein historischer Rückblick zur Entstehung des innerstätischen Wohngebietes und Dienstleistungszentrums “Rosenhof”.

Weiterlesen »

Gebäude des Handels, wie große Waren-und Geschäftshäuser, waren vor 1945 die markanten Punkte in der Chemnitzer Innenstadt. Und der Verkehr entwickelte sich dazu ebenso im enormen Tempo.

Weitere Beiträge

Die Chemnitzer Pferdebahn

Neben den zuletzt beschriebenen Pferdedroschken im Chemnitzer Straßenbild gesellte sich bald ein neues Transportmittel dazu, die Pferdebahn. Ein Blick auf die Anfänge der schienengebundenen Beförderung im Stadtgebiet.

Weiterlesen »

Die alte Chemnitzer Börse

Die Chemnitzer Börse war ein wichtiger Bestandteil der Handels- und Geschäftsentwicklung der Stadt, hauptsächlich im Markt der sächs. Maschinen- und Textilindustrie.

Weiterlesen »

Die Großgarage in der Schadestraße

Mit zeitgemäßen technischen Einrichtungen war sie eine Auto-Pension mit Reparaturmöglichkeit, Tankstelle, Restaurant und Übernachtung für die Chauffeure. Eine geschichtliche Betrachtung der Gesellschaft…

Weiterlesen »

Das Modehaus Schellenberger

Die Königstraße im damaligen Chemnitz war die Hauptgeschäftsstraße im Zentrum der wachsenden Stadt. Zwischen Johannisplatz und Königsplatz reihten sich Bürohäuser mit Kanzleien und Kontoren, Kaffees und Geschäftshäuser aneinander. Eines davon: das prächtige Modehaus Schellenberger an der Ecke zum Johannisplatz

Weiterlesen »