Chemnitzer Luftfahrtgeschichte

Die Aufarbeitung der Luftfahrtgeschichte der Stadt Chemnitz – vom Beginn mit ersten Ballonfahrten bis zum bitteren Ende Mitte der 1970er Jahre – steht im Fokus dieses Teilprojektes. Unterteilt in verschiedene Rubriken finden Sie hier alle Details.

Alle Ereignisse der Chemnitzer Luftfahrtgeschichte in chronologischer Reihenfolge mit Verweisen zu bisher erschienenen Beiträgen.  Mehr dazu…

Paul Spiegel und Richard Feller, die in Eigeninitiative die ersten Aufstiege unternahmen, fanden in engagierten Chemnitzer Wirtsleuten die passende Unterstützung. Mit Konzerten und Verlosungen von Freifahrten im Gasballon lockten sie zahlreiche Besucher in ihre Etablissements. Mehr dazu…

Zweifelsohne den Grünaer Georg Baumgarten, der lange vor Parseval und Zeppelin nach einer Möglichkeit suchte, Ballone lenkbar zu machen, muss ich hier an erster Stelle nennen. Mehr dazu…

Landungen und Überflüge von Zeppelinen, den Giganten der Lüfte, waren die Ereignisse in der Chemnitzer Luftfahrtgeschichte. Zeitungsberichte, die den Enthusiasmus der damaligen Zeit, rahmen die Beiträge ein. Mehr dazu…

Mit den Ballons und Luftschiffen waren sie aufgestiegen, hatten erfahren müssen, das Landungen schmerzlich sein können. Also entwickelten sie selbst ihre eigene Absturzsicherungen, Fallschirme entstanden. Mehr dazu…

Die Entwicklung der Landemöglichkeiten steht in dieser Rubrik im Vordergrund. Anfänglich reichte der überlassene Exerzierplatz an der Zschopauer Straße für die ersten Starts und Landungen der Flugapparate. Mehr dazu…

Flugtage zum Besten der Chemnitzer Luftfahrt, die Flugschauen und Vorführungen begeisterten die Chemnitzer Einwohner. Zahlreiche renommierte Gäste, wie z.Bsp. Ernst Udet, unterstützten den Chemnitzer Verein für Luftfahrt. Mehr dazu…

Mit dem 2. Weltkrieg war die Luftfahrt in unserer Stadt zum Erliegen gekommen. Nach dem Abzug der Besatzungsmächte dauerte es einige Zeit, ehe erste Veranstaltungen durchgeführt wurden und die neu gegründete Deutsche Lufthansa GmbH den Flugbetrieb in der DDR wieder aufnahm. Mehr dazu…

Weitere Beiträge

1927-der Grossflugtag der AZ

Daß populäre und renommierte Zeitungen sportliche Großveranstaltungen in Szene setzen, ist keine Idee unserer Tage. Das beweist der Großflugtag der „Allgemeinen Zeitung Chemnitz“ am 4. September 1927 auf dem Chemnitzer Flugplatz an der Stollberger Straße.

Weiterlesen »

Die Ballonfahrten 1896

Im Jahr 1896 findet man nur wenige Hinweise auf stattgefundene Ballonfahrten mit Chemnitzer Beteiligung. Der unfreundliche Frühling und Sommer in diesem Jahr wird wohl eine Ursache gewesen sein.

Weiterlesen »